Joldelunder Logo

Werte Juke Joint Freunde,

Anbei die aktuelle Pressemitteilung zum Guitar Heroes Festival am 11. + 12. September

Guitar Heroes Festival - Plakat

Out in the Field

Das diesjährige zweitägige Guitar Heroes Festival in Joldelund im September findet unter ganz anderen Vorzeichen statt. Nachdem die beiden Guitar Heroes Festival im März und April ersatzlos dem Corona-Virus zum Opfer fielen und das Joldelund Open-Air vom Juli 2020 auf Juli 2021 verschoben werden musste, plant Bio-Bäcker Gerd Lorenzen nun am 11. und 12. September 2020 sein 2-Tages-Event durchzuführen. Dabei hofft der nimmermüde Musikliebhaber und Gelegenheitsveranstalter auf gutes Wetter, denn erstmals findet seine September-Ausgabe dieses Festivals als Open-Air statt, um den Auflagen der Behörden gerecht zu werden. Alles natürlich unter strenger Einhaltung der Hygienevorschriften und Abstandsregeln, mit Sitzplätzen unterm freien Himmel, denn im “Juke Joint” würde es zu eng werden. Es wird ein echtes Open-Air Erlebnis geben mit einer richtigen Bühne, fettem Sound und schönem Bühnenlicht. Eine sehr erfolgreiche Generalprobe gab es gerade am 08. August, als an gleicher Stelle die Hamburg Blues Band in kleiner Besetzung akustisch auftrat. Die Nachfrage war groß, die Karten fast alle vergriffen und das Corona-Konzept durchweg erfolgreich. Für das leibliche Wohl wird natürlich auch dieses Mal wieder gesorgt. Zu den Auflagen gehört, dass von allen Besuchern die Kontaktdaten aufgenommen und für 4 Wochen aufbewahrt, ehe sie dann vernichtet werden. Aber wer seine Karten online kauft oder über das Ticket-Telefon, der ist ja ohnehin automatisch registriert. Alle anderen müssen dies dann an der Abendkasse tun oder über die Reservierungs- Hotline im Vorfeld (0172 / 977 47 08). Es wird also eine ganz spezielle Ausgabe des Guitar Heroes Festivals geben. Unterhaltsam, spektakulär, unglaublich, intensiv und hochklassig. Typisch norddeutsch eben. Ein Top-Besetztes internationales Bluesrock-Festivals mitten auf dem Land in Nordfriesland in Joldelund, auf den Außenanlagen beim “Juke Joint”. Lassen Sie sich überraschen. Endlich wieder ein richtiges Guitar Heroes Festival über 2 Tage mit vielen tollen Künstlern an vertrauter Stelle live erleben, das ist es, was viele Fans vermisst haben.

Die Zeit des Wartens ist vorbei!

11.09.2020 (Fr)

Aynsley Lister - Ben Poole Duo (UK)

Beide Künstler gastierten bereits mit ihren eigenen Bands in Joldelund. Doch im Duo zusammen, das ist etwas ganz besonderes, da doch - auf Grund der sehr unterschiedlichen Tourplanungen - äußerst selten. Noch dazu akustisch, zwei Gitarren, 2 Stimmen, 2 Band-Leader, vereint auf einer Bühne. Beim Guitar Heroes Festival erleben die Besucher somit etwas ganz Außergewöhnliches.

Aynsley Lister

Wenn es um natürliche Begabung gepaart mit feurigen, emotionsgeladenen Kompositionen geht, ist höchstwahrscheinlich die Rede von Aynsley Lister, einem großartigen Gitarristen, der in seiner auf Blues basierenden Rockmusik zeitgemäßes Songwriting mit dem Herz und der Seele füllt, die moderne Musik so oft vermissen lässt. Mit mehr als 100.000 verkauften Alben, reihenweisen Lobeshymnen der Musikkritiker und vielen erfolgreichen Tourneen spricht Listers Lebenslauf für sich selbst. Bei näherer Betrachtung wird schnell klar, dass Aynsley zum Musiker geboren wurde. Als kleines Kind war er wie hypnotisiert von der alten Klampfe seines Vaters, bis er schließlich im Alter von acht Jahren seine eigene Gitarre bekam. 1998 signte Thomas Ruf Aynsley auf sein Label und machte ihn mit Stevie Ray Vaughans Produzenten Jim Gaines bekannt, um seine erste, selbstbetitelte Platte aufzunehmen. Dies war der Beginn einer erfolgreichen Zusammenarbeit mit Ruf Records, die sieben Alben und zwei DVDs in zehn Jahren hervorbrachte und Aynsley zudem traumhafte Toursupports für etablierte Künstler wie Walter Trout, John Mayall, Lynyrd Skynyrd und Robert Cray bescherte, während mitreißende Festivalauftritte neben Künstlern wie den Fun Lovin’ Criminals seine Position als Künstler untermauerten, der - obwohl im Blues verwurzelt - das Genre mit einem feurigen, modernen Sound belebte.
2007 war Aynsley Lister der einzige britische Musiker, der in den “Top 10 der zeitgenössischen Blues Künstler” des Classic Rock Magazines gelistet war - zusammen mit John Mayer und Joe Bonamassa. Ein Jahr später unterzeichnete Aynsley Lister einen Plattenvertrag mit Manhaton Records, wo er seine beiden bis dahin erfolgreichsten Alben veröffentlichte. 2010 veröffentlichte er eine Coverversion von dem Prince Song “Purple Rain” mit dem er in den Pop-Charts auch kommerziell großen Erfolg hatte. Ständige Tourneen durch ganz Europa haben ihm eine treue Fangemeinde eingebracht. Er kann mittlerweile als Headliner auf diversen Bluesfestivals auftreten.

Ben Poole

Der 32jährige Gitarrist und Sänger aus Brighton, England, ist längst kein Unbekannter in der britischen Bluesrock-Szene und war 2016 auch schon mal Gast beim Guitar Heroes in Joldelund. Ben teilte die Bühne bereits mit Legenden wie John Mayall, Gary Moore und Jeff Beck und hatte 2009 die Ehre, Ritchie Kotzen’s ganze Europa-Tour zu supporten. Von 2008 - 2011 war Ben Poole Leadgitarrist in der Band von UK-Bluesstarlet Dani Wilde und tourte mit ihr durch ganz Europa. Schnell zeichnete sich jedoch ab, dass Ben große Ambitionen hat und sein eigenes Projekt ins Leben rufen möchte. So gründete er 2011 die “Ben Poole Band” - welche gleich im ersten Jahr ihres Bestehens für die “British Blues Awards” 2011 nominiert wurde. Die Formation erregte schnell Aufsehen und wurde innerhalb kürzester Zeit von einigen der renommiertesten Blues- & Rockfestivals Europas verpflichtet, darunter unter anderem Glastonbury Festival (England), Breda Barst Festival und Culemborg Blues Festival (Holland), Sierre Blues Festival (Schweiz), Rhodes Rock Festival (Griechenland) sowie Grolsch Blues Festival und Herzberg unterm Dach Festival (Deutschland). Im März 2012 vertrat Ben Poole sein Heimatland an der “European Blues Challenge” in Berlin - einem europaweiten Wettbewerb der talentiertesten Protagonisten der aktuellen Bluesszene - und gewann prompt den dritten Platz (von 20 teilnehmenden Bands). Anfang 2013 veröffentlichte Ben sein beeindruckendes Debutalbum "Let's Go Upstairs" welches einen sehr abwechslungsreichen Mix aus Blues, Bluesrock und Soulsongs bietet und von Starproduzent Isaac Nossel (Jeff Beck, Tina Turner, Robin Trower, Jack Bruce, Roger Daltry, Def Leppard) produziert wurde. Bis heute folgten zahlreiche weitere Studio- und Livealben, mit denen Ben sein Talent unterstrich und sich als Bluesrock-Gitarrist erster Güte verewigte. Mehrere Auszeichnungen und zahlreiche Nominierungen beweisen aber auch, dass er zudem ein großartiger Sänger und herausragender Songwriter ist.

Leif de Leeuw Band (NL)

Bereits in jungen Jahren erhielt Leif de Leeuw, Gitarrist und Gründer der Leif de Leeuw Band, diverse Musikpreise. Er gewann zweimal den Sena Young Guitar Talent Award (2006 und 2013). 2016 und 2017 wurde er von den Lesern der Zeitschrift De Gitarist als ‘bester Blues(rock)-Gitarrist der Beneluxstaaten’ ausgezeichnet. Zusätzlich erhielt er 2017 eine Nominierung als ‘bester Blues(rock)/Country/Folk Gitarrist’.
Auch die Band, bestehend aus den Mitgliedern Leif de Leeuw (Gitarre), Tim Koning (Schlagzeug), Boris Oud (Bassgitarre) und Sem Jansen (Gesang und Gitarre), erhielt bereits mehrere Preise. Ende 2014 gewann sie die Dutch Blues Challenge und 2015 wurde sie bei den European Blues Awards zur ‘besten Band 2015’ gekürt.
Der begnadete Gitarrist Leif de Leeuw und seine mittlerweile sechsköpfige Band sind die neuste Southern-Rock Sensation in Europa. Die Band hebt sich ab von den vielen anderen Genre- Combos in Europa durch die atemberaubenden Gitarrensolos der Twin-Leads Gitarristen und die beiden perfekt groovenden Schlagzeuger. Improvisierte Jams machen jede Show einzigartig. Mit ihrer eigenen Musik setzt die Band eine Tradition von Bands fort, wie Little Feat, Allman Brothers Band und Derek and the Dominos.
Jeder der schon einmal eine Show der Leif de Leeuw Band erlebt hat, weiß, dass die Leif de Leeuw Band keine Standard-traditionelle Bluesband ist. Nach Joldelund kommt die Band mit einem brandneuen Album: “Where we're Heading”!

Line-up:
Leif de Leeuw - Gitarre
Sem Jansen - Vocal / Gitarre
Willem ’t Hart - Keyboard
Boris oud - Bass / Vocal
Tim Koning - Schlagzeug
Joram Bemelmans - Schlagzeug

12.09.2020 (Sa)

Aynsley Lister - Solo (UK)

Der britische Gitarrist, Sänger und Songwriter hat sich in der Blues/Rock-Szene in den letzten 22 Jahren einen exzellenten Ruf erspielt. Zahlreiche Auszeichnungen, u.a. für sein 2013 veröffentlichtes Album “Home”, mit dem er gleich doppelt bei den British Blues Awards 2014 abräumte: der Titeltrack des Albums “Home” wurde als “Song Of The Year” ausgezeichnet, Anysley Lister wurde “Songwriter of the Year” und 2015 setzte sich der Musiker als “Guitarist of the Year” gegen die Konkurrenz durch. Ein Jahr später holte er sich den Titel dann in der Kategorie “bester Sänger des Jahres”. Peter Green, Albert King und Eric Clapton waren die Haupteinflüsse auf den heranwachsenden Anysley Lister.

Thorbjörn Risager Trio (DK)

Die populäre und mit mehreren Preisen ausgezeichnete dänische Band bringt ein neues Album an den Start: “Come On In”. Intensiv wie gewohnt, lässt es auch Raum für Melancholie. In über 1.000 Konzerten in 21 Ländern hat diese dynamisch swingende und hochgelobte Formation das Publikum zum Lächeln und zum Tanzen gebracht. Denn das kann der Blues: die Probleme des Lebens mit seinen Grooves vertreiben. Der Frontmann weiß dies besser als viele andere und auf dem zehnten Album - mit seinem einladenden Titel “Come On In” - geht er Themen wie sein eigenes Alter oder die politische Realität an. Ihr undogmatischer und innovativer Umgang mit dem Blues kombiniert diesen mit Elementen aus anderen Genres wie Funk, Gospel, Soul oder Rock’n’Roll. Dabei hängt alles vom Feeling und der Ausrichtung des jeweiligen Songs ab. Eine weitere Nuance steuern auf dem neuen Album die melancholischen Songs mit akustischer Gitarre bei. Das hat sich instinktiv so ergeben, da sein Blues hier reflektiert, wo Risager aktuell in seinem Leben steht. Einige Bands schaffen den Durchbruch und das war es dann auch schon. Andere geben auf, wenn sich der Erfolg nicht schnell genug einstellt. Und dann gibt es noch diejenigen, die sich mit Leib und Seele dem Musikmachen verschrieben haben und die beständig an Popularität gewinnen, indem sie ihre hohen Standards über die Zeit beibehalten. Zu dieser letzten Kategorie zählt auch das Thorbjørn Risager Trio. Sowohl in Dänemark als auch im Ausland wird man sich immer mehr der Explosivität ihrer Konzerte bewusst, in denen die Instrumente Risagers kraftvolle Stimme umkreisen, die Kritiker bereits zu Vergleichen mit Ray Charles und Joe Cocker angeregt hat.
Besetzung:
Thorbjørn Risager - Vocal, Guitar
Emil Balsgaard - Piano, Organ, Wurlitzer, Synthesizer
Joachim Svensmark - Guitar, Synthesizer, Background vocal

Blug-Granfelt Allstar Band (D/FIN)

Ben Granfelt - Finnischer Gitarren-König trifft mit Thomas Blug (D) auf einen weiteren Saiten- Dompteur der Extraklasse. Beide zusammen werden von einer fantastischen Allstar Band begleitet.

Ben Granfelt gehört zu den meist geschätzten Künstlern seines Landes und hat sich mittlerweile als einer der besten Gitarristen des Musikbusiness einen Namen gemacht. Als angesehener Lead-Gitarrist teilte er jahrelang die Bühnen mit absoluten Weltstars und war Mitglied in Bands wie Wishbone Ash (2002-04), Leningrad Cowboys (1992-96), Guitar Slingers (1994-2007), Gringos Locos (1987-91) und Los Bastardos Finlandeses (2011). Mit den Leningrad Cowboys spielte er 1993 in Helsinki vor einem Auditorium von 70.000 Menschen “The Total Balalaika Show”. Sie traten in über 20 Ländern auf, inklusive Japan und Australien. Granfelt schrieb auch die meisten originalen Leningrad Cowboys Songs.
Thomas Blug: Viele haben ihn schon gesehen. Noch mehr werden ihn schon gehört haben. Thomas Blug ist ein vielbeschäftigter Mann in der deutschen und internationalen Szene. Thomas Blug zählt zu den weltbesten Gitarristen und genießt seit Jahren internationale Anerkennung. Sein “Ton” besitzt eine Anziehungskraft, der man sich kaum entziehen kann. Arrangements und Kompositionen von Thomas Blug sind in Soundtracks von Filmen oder Fernsehserien zu hören und platzieren sich wie "victim of love" neuerdings auch in den Charts. Für sein virtuoses Gitarrenspiel wurde er mit Auszeichnungen wie "bester deutscher Rock-Pop Gitarrist" oder "Fender Stratking of Europe" geehrt. Sein musikalisches Werk als Solokünstler umfasst derzeit 8 Solo-Alben und 3 DVDs, darüber hinaus sind seine Fähigkeiten als Musiker, Komponist oder Produzent auch in der internationalen Musikszene gefragt. Viele Größen im internationalen Showgeschäft haben bereits die Zusammenarbeit mit Thomas Blug gesucht: Künstler wie Stewart Copeland (The Police), Ian Paice und Don Airey (Deep Purple), Graham Walker (Gray Moore), Mel Gaynor (Simple Minds), Bobby Kimball (Toto), Mick Rogers (Manfred Man), Reggie Worthy (Ike & Tina Turner), Bodo Schopf (Eloy), Hazel O' Connor, Thijs van Leer (Focus), Purple Schulz, Rainbirds, No Angels, Tic Tac Toe , Tommy Emmanuel oder Uwe Ochsenknecht.
Zur Allstar Band gehört u.a. der renommierte Bassist Martin Engelien. Martin war 1983 Gründungsmitglied der Klaus Lage Band, deren Mega-Hit ''1000 und 1 Nacht'' im Jahr 1984 der Formation den nationalen Durchbruch brachte. Mit der Klaus Lage Band erspielte er ein Platinalbum und drei Goldene Schallplatten. Nach seinem Ausstieg folgten Tourneen quer durch Europa u.a. mit Helge Schneider, Herwig Mitteregger, Toto Blanke, Jasper van't Hof, Joachim Kühn, Charlie Mariano, Jan Akkerman, Thijs van Leer (Focus) sowie Peter Bursch's Bröselmaschine. 1999 stieg der gefragte Bassist in Peter Maffays Rockshow Tabaluga & Lilli ein. Am Schlagzeug sitzt der holländische Edeldrummer Berni Bovens (u.a. Zucchero, Umberto Tozzi, Tony Hadley, Marco Borsato, Jan Vayne, Dana Winner, Lee Towers u.v.m.!).


Der Vorverkauf für dieses Festival läuft bereits auf Hochtouren. Karten gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen (u.a. den Geschäftsstellen der SHZ, Palette und Moin Moin) über CTS/Eventim und Reservix. Außerdem bei der Joldelunder Bioland-Bäckerei, Brigittes Bäckerpost Risum- Lindholm, Tankstelle Opel Martensen in Goldelund, Teamtankstelle Jübek, Nah- und Frisch in Joldelund, Wanderup und Viöl, Getränke Hoffmann in Bredstedt und Wein & Whisky Depot Schleswig, sowie den bekannten VVK-Stellen u.a. Konzertkasse Streiber in Kiel und im Internet über www.reservix.de oder auch www.german-concerts.de!

Gerd`s Juke Joint (Aussenbereich), Bahnhofstr. 1, 25862 Joldelund Tel.: 0172/9774708 E-Mail: gerdsjukejoint@gmx.de

Der Film




Bandbeschreibungen

Ferner gibt es Neuigkeiten vom Guitar Heroes Festival im September. Das Line-Up ist wegen Corona geschrumpft. Das Guitar Heroes Out in the Field findet auch sitzend und draussen statt. weiter Infos siehe Plakat oben! Karten gibt es ab sofort bei Reservix und Eventim. Die regionalen Vorverkaufsstellen sind ab 27. Juli startklar.

Bluesrockige Grüße,

Euer Gerd